Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Mit Auftragserteilung werden meine allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Auftraggeber akzeptiert. Mit Auftragserteilung wird ein rechtskräftiger Werksvertrag geschlossen laut BGB und UrhG. Der Auftraggeber verpflichtet sich zur Abnahme, der Auftragnehmer verpflichtet sich zur Lieferung
  2. Alle fotografischen Aufnahmen sind nach dem Gesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 9. 9. 1965 sowie den Änderungen von 2008 in der Art geschützt, dass das Urheberrecht prinzipiell beim Autor verbleibt und die Verwertungsrechte dem Auftraggeber nur im Rahmen getroffener Vereinbarungen zustehen.
  3. Der Auftraggeber erhält alle privaten, nichtkommerziellen Nutzungsrechte ausgenommen die Weitergabe an Dritte.
  4. Meine Bildauffassung und Gestaltung gilt als richtig, wenn keine konkreten detaillierten Vorgaben durch den Auftraggeber oder eines von ihm Beauftragten erfolgten. Die Aufnahmen gelten als ordnungsgemäß erfüllt, wenn sie nicht innerhalb von acht Tagen nach Erhalt reklamiert werden.

Wurden die Aufnahmen entsprechend der Vereinbarung bereits verwendet, ist eine Reklamation ausgeschlossen.

  1. Mit Auftragserteilung wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des zu erwarteten Honorarumfanges fällig.
  2. Wird der Auftrag drei Monate vor dem vereinbarten Termin storniert, wird die Anzahlung zur Deckung meiner Aufwendungen einbehalten. Eine spätere Stornierung ist nicht möglich. In Ausnahmefällen und nur bei ausdrücklicher Zustimmung durch den Auftragnehmer kann der Auftrag auf einen anderen Termin verlegt werden. Eventuell anfallende Mehrkosten werden zusätzlich in Rechnung gestellt.
  3. Wird für einen Auftrag ein Gutschein erworben so gilt dieser für den konkret vereinbarten Termin sowie den Leistungsumfang. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Bei Nichteinlösen verfallen jegliche Ansprüche.
  4. Bei allen Aufträgen, die mit mehr als 10 % Sonderrabatt vereinbart werden, erwirbt der Auftragnehmer das Recht die von ihm geschaffenen Aufnahmen uneingeschränkt und unwiderruflich für seine Eigenwerbung und eigenen Publikationen zu verwenden.
  5. Die Zahlung meiner Rechnungen hat bei Lieferung zu erfolgen. Alle vereinbarten Preise verstehen sich für Endkunden brutto inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
  6. Die Lieferung von Aufnahmen erfolgt unter Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages.
  7. Die vom Auftragnehmer geschaffenen Fotos werden archiviert und gesichert. Ein Haftungsanspruch bei Datenverlusten wird grundsätzlich ausgeschlossen.
  8. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle gegenseitigen Ansprüche ist Chemnitz.
  9. Sollten einzelne Punkte der AGB gegen geltendes oder künftig erlassenes Recht verstoßen, wird davon nicht die Wirksamkeit der gesamten AGB beeinträchtigt. Die einzelnen Punkte sind rechtsnah zu ersetzen.
  10. Abweichende Bedingungen gelten auch ohne ausdrücklichen Widerspruch nur bei ausdrücklicher Zustimmung als akzeptiert.